• Sabine Weiskopf

NichtLesen im BücherNirwana


Ich komm nicht zum Lesen.

Echt jetzt.

Ich weiß, ich sag das immer (vielleicht sollte ich damit mal aufhören...?)... und hab irgendwie trotzdem eine hübsche Liste zusammengebracht, was ich im letzten Jahr so alles gelesen hab. Nur leicht chaotisch in der Mischung, aber das siehst Du gleich.

Der Punkt ist, ich hätt gern mehr davon... viel mehr. Nicht mehr chaotisch, nein Danke... mehr Buch... mehr Lesen... mehr WegTauchen zwischen die Seiten. Am liebsten draußen... am Wasser... unterm Baum... in der Wiese... Sonne auf der Haut... oder wenigstens auf dem Balkon, mit einer wunderbar unerschöpflichen Tasse Tee (dunkelschwarz mit Milch, bitte).

Obwohl... drin ist auch schön... Bett oder Sofa und ab unter die Decke... Kamin und KnisterFeuer wär toll (speziell für Krimis), daran arbeite ich noch...

Wie auch immer, das ist es, was mir gut tut und mich in NullKommaNix in die Tiefenentspannung bringt.

Und da will ich hin. Wollen wir das nicht alle.

Jetzt nicht dauernd, aber halt doch öfter, als es grad passiert.

Darum geht’s aber gar nicht.

Bücher.

Wie Du für Dich ins wonnige Nirwana kommst, das weiß ich natürlich nicht... aber vielleicht suchst Du ja zufällig LeseStoff... oder was zum Verschenken... bald ist NikolausAbend da und so... Weihnacht allüberall... Also hab ich mir überlegt ich schreib einfach wieder zusammen, was ich alles so gelesen hab, und vielleicht ist ja für Dich was dabei. Nur vielleicht... wenn Du magst.

Hier kommt also die IchKommNichtZumLesenBücherListe 2015:

‚In One Person’, John Irving

Buntvielfältige Leidenschaften, GutGenugSein und... ja... Liebe.

‚Der Verratene Himmel - Rückkehr nach Eden’, Dieter Broers

Was soll ich sagen. Jeder, wirklich jeder, sollte !ichweißichweiß! das lesen.

‚Schutzengel’, Paulo Coelho

Über Zweifel und Engel und wie jeder bei sich selbst anfangen muß.

‚Das Stille-Paradox’, Frank Kinslow

NICHTS funktioniert. Mehr... gibt’s dazu nicht zu sagen.

‚The Four Loves’, C. S. Lewis

Interessant unterschieden... und am Ende immer LIEBE.

‚Tod in Hamburg’, Gunter Gerlach

Krimi. Darf halt auch mal sein.

‚Der Sieger bleibt allein’, Paulo Coelho (schon wieder)

LebensKulissen und falsche Träume... und ganz viel InnenLeben.

‚Change Me Prayers’, Tosha Silver

Hingabe an das Große Ganze... Führung... und alles ist gut. Alles. Erfrischend... schmunzelig... warm empfohlen.

‚The Sea Priestess’, Dione Fortune

Für Frauen. Und ja, schon auch für Männer... zum LichterAufgehenLassen. Mystisch.

‚Stiller’, Max Frisch

Klassisch genial. Genial klassisch.

‚Der Chronist der Winde’, Henning Mankell

Schöne Geschichte zum BezaubernLassen.

‚Ein Sommernachtsspiel’, Margaret Atkinson

Verworren... herrlich schrullig, hab viel gelacht. Geht auch für Jugendliche.

‚Dürers Mätresse’, Jan Beinßen

Mord in Nürnberg. Wer macht denn so was.

‚Der Würfler’, Luke Rhinehart

Ungewohnt. Ungewöhnlich. Bring die Synapsen zum Köcheln.

‚Whisper Island’ - Sturmwarnung, Elizabeth George

‚Eigentlich’ für Jugendliche. Ich mag aber ihre Krimis sososo sehr, also hab ich das auch gelesen... und für gut befunden. Auch für Erwachsene, mein ich.

‚Transformational Speaking’, Gail Larsen

Wie Du sagen kannst, was Du sagen willst, so daß es sich echt nach Dir anhört. Egal ob öffentlich oder nicht.

‚Das Kartengeheimnis’, Jostein Gaarder

Hach. Zauberhaft. Ganzganz wunder-voll. Für Kleine und Große und immer wieder gern.

‚What we ache for’, Oriah Mountain Dreamer

Wie Du was ja eh in Dir ist nach außen bringst... auch wenn’s mal holprig ist. Schöpfung. Deine ganz eigene.

Und ganz ehrlich... wenn ich jetzt sagen soll, welches DAS Eine ist... das Buch, das ich Dir unbedingt ans Herz legen will... dann fallen mir da gleich drei ein.

Und jetzt?

Also gut, das erste ist Tosha Silver mit den ‚Change Me Prayers’... für mich ein NachtTischBuch... ich mag es gern da liegen haben... um mich haben... immer wieder in die Hand nehmen. Es rückt alles in anderes Licht... überhaupt ins Licht... besonders... und wahrscheinlich nicht für jeden.

Das zweite wär dann ‚Das Kartengeheimnis’. Philosophisch... macht HinUndHerBlättern... alles zusammen ein entzückend verspieltes Bild der Welt wie wir sie zu kennen glauben und vielleicht besser nehmen können als was sie ist.

Und das dritte ist ‚Der Verratene Himmel’... könnt sein, daß das grad jetzt, wo Himmel und Erde und alles Kopf steht, spannend ist... neue Ideen sät... verstehen macht.

Alle drei laden ein ins Jetzt... ins NehmenWasIst... in Frieden.

Frieden in Dir.

Frieden in mir.

Frieden in allem.

Ok, nur ein paar Bücher werden das möglicherweise nicht bewerkstelligen... aber wie wär’s... lass Dich doch einfach einladen... mehr gibt’s ja erst mal nicht zu tun.

Unter die Decke... ans Feuer... hingeben und bezaubern lassen.

Nikolausi.

Bücher.

Trau Dich.

die wüste elfe

Oh, und ich hab keine Links zu irgendwelchen Versandhändlern hier... die sind schon ok, aber ich... ich wünsch mir, daß Du in den kleinen Buchladen gehst... den bei Dir gleich um die Ecke... dort können sie Dir die Bücher alle besorgen... und ihr könnt gleich drüber reden. So schön. Danke.

#bücher #frieden

Meine Ausrichtung: Die Liebe.

Mein Weg: Die Wörter. Das Lachen. Die Ordnung.

Ich bin hier, um die Schönheit sichtbar zu machen.

KONTAKT

die wüste elfe.

Sabine Weiskopf . Mathildenstraße 21 . 90762 Fürth

du@die-wueste-elfe.de

© 2014: Sabine Weiskopf. Design & Umsetzung: Sandra Frick . www.fek-design.com