• Sabine Weiskopf

Vom Träumen... und von der Liebe.


Ich träum einen Traum.

Einen wunderschönen, wilden Traum.

Ich träum von einer Welt, in der jeder Mensch weiß, was Liebe ist.

Wie Liebe sich anfühlt.

Was GeliebtSein bedeutet.

Jeder für sich.

Auf seine Art.

Die Angst ist verflogen.

Für immer.

Einfach weg.

Was bleibt, ist die Liebe.

Liebe für alle und alles.

Also auch... für Dich.

Du bist geliebt.

Einfach so.

Einfach, weil Du da bist.

Du musst nichts sein.

Du musst nichts tun.

Du musst Dich nicht abstrampeln für irgendwas oder irgendwen.

Du bist geliebt.

Und Du weißt es.

Und falls Du’s doch mal vergisst gibt’s so viel, was Dich erinnert.

Was die Liebe wieder weckt.

Für Dich.

Jeder Vogel der singt.

Jede Wolke am Himmel.

Jeder SonnenStrahl auf Deiner Haut.

Jeder Käfer in der Wiese.

Jedes PusteBlumenSchirmchen.

Jede duftende Tasse Tee.

Jede Umarmung eines Freundes.

Jedes Lächeln.

Alles.

Alles erinnert Dich.

Du bist geliebt.

Und Du erinnerst Dich.

Ich träum diesen wilden Traum.

Und ich seh einen Laden.

Meinen Laden.

Klein und fein und ganz mein Reich.

Ein Laden, in dem die Liebe wohnt.

Ein Laden, der die Liebe weckt.

Jede Karte, die dort über den Ladentisch geht, schickt eine Botschaft in die Welt.

Erst zu Dir.

Und dann weiter.

Eine Botschaft, die Deine Augen still leuchten macht.

So leicht.

So froh.

So heiter.

Du bist geliebt.

Jede Kerze, die Du dort mitnimmst, entzündet einen Funken in der Seele.

Erst in Deiner.

Und dann weiter.

Einen Funken, der Deine Seele sacht erhellt.

Ganz tief.

Ganz strahlend.

Ganz wach.

Du bist geliebt.

Jeder KeksKrümel, den Du Dir dort von den Lippen leckst, schenkt dem Herzen Nahrung.

Erst Deinem.

Und dann weiter.

Nahrung, die Dein Herz lachen lässt.

Weich.

Echt.

Unendlich.

Du bist geliebt.

Was auch immer Du mitnimmst aus diesem Laden... und sei’s nur die Schönheit, die Dich dort umgibt... es geht Dir hinterher besser.

Wie weiche PappelFlusen im FrühlingsWind hat Dich etwas umspielt... hat Dir einen Zauber ins Herz gelegt, der nie vergeht... den Zauber der Liebe.

Ich träum diesen wunderschönen Traum.

Und alles, was ich tu, ist getragen von meinem Traum.

Jeden Tag geh ich Schritte.

Manchmal kleine, manchmal große.

Jeden. Einzelnen. Tag.

Und irgendwann steh ich vor dieser LadenTür.

Und ich weiß, das ist er.

Das ist mein Laden.

Die Liebe... die Liebe ist jetzt schon da.

Sie ist ja immer da.

Ich träum von einer Welt, in der jeder Mensch weiß, was Liebe ist.

Und ich freu mich, wenn Du mit mir träumst.

Zusammen.

Zusammen lass uns Funken sprühen.

Hell und klar und unmissverständlich.

Für die Liebe.

Immer.

Also.

Falls... nur falls... Du’s noch nicht so ganz weißt.

Du bist geliebt.

So einfach.

Träume träumen.

Trau Dich.

die wüste elfe

#liebe #träumen #vision

Meine Ausrichtung: Die Liebe.

Mein Weg: Die Wörter. Das Lachen. Die Ordnung.

Ich bin hier, um die Schönheit sichtbar zu machen.

KONTAKT

die wüste elfe.

Sabine Weiskopf . Mathildenstraße 21 . 90762 Fürth

du@die-wueste-elfe.de

© 2014: Sabine Weiskopf. Design & Umsetzung: Sandra Frick . www.fek-design.com