• Sabine Weiskopf

Von der Insel und von der Heimlichen Liebe.


Borkum.

Was soll ich sagen.

Ein völlig absurdes Unterfangen.

Diese doch eher lange Reise.

Für nicht mal eine Woche.

Und doch.

So vollkommen exakt genau richtig.

Genau so.

Genau jetzt.

Worte hab ich nicht viele dazu.

Es bleibt poetisch.

Wesentlich.

Vorher dacht ich das hier trifft es am besten:

‚Und dann, wenn Du müde bist,

werden Engel kommen

und Dich in ein Boot heben.’

Aus ‚Die Vision von NeuLand’ von Karl und Jwala Gamper.

Jetzt.

Nachher.

Jetzt denk ich das immer noch.

Müde.

Oh yes.

Ganz ehrlich?

So.

Sehr.

Müde.

Ich erhol mich immer noch.

Von den Wallungen der letzten ich weiß nicht wie viele Jahre.

Und jetzt.

Jetzt endlich so ganz allmählich.

Jetzt begreif ich.

Ich darf.

Ich soll sogar.

Ich bin müde und das ist in Ordnung.

Ich brauch jetzt leicht und wohlig und schön.

Und das ist in Ordnung.

Ich bin in Ordnung.

Und dann.

Dann zwei Engel.

Selten hab ich in einer Woche so wenig fotografiert.

Selten hab ich so wenige Worte um irgendwas gemacht.

Auf Borkum geht das.

Borkum will es so.

Ich will es so.

Es bleibt die Essenz.

Das hier.

27. Oktober 2019

An einem ganz normalen Sonntag in Hannover.

#borkum Schon fast da. Ungefähr. So schön.

. . .

#borkum

Gleich.

. . .

#nurheute

Örly börd. Very early. Das langsame Reisen. Überhaupt das Reisen. Flaches Land und WolkenHimmel. #ostfriesland Überfahrt in rauher See. Schiffstaue und Seebären und wenn die Phantasie mit der elfe durchgeht. Der Duft von Meer. Steife Brise. Wind im Haar. Richtig Wind. Nichts müssen. #borkum Und. #nurnochdiefülle Immer heut. Immer jetzt. #gehtoch Nur heute war ein richtig guter Tag. Gute Nacht.

. . .

28. Oktober 2019

Wenn mich #borkum mit einem Regenbogen willkommen heißt. #ohnefilter und so schön. Guten Morgen.

. . .

#borkum

Borkum schenkt mir Weite.

Luft zum Atmen.

Stille.

Erinnern.

. . .

29. Oktober 2019

#borkum

Borkum schenkt mir LeichtSein.

Sonne.

Salz auf den Lippen.

Ruhe.

Mein Tempo.

Frische Spuren.

#neuland

Tiefe Freude.

. . .

30. Oktober 2019

#borkum

Borkum schenkt mir Horizont.

Schwung.

Leere und Fülle

und rauh und weich

und das #paradox

Lächeln.

Mut.

Abenteuer.

Freiheit.

. . .

31. Oktober 2019

#borkum

Borkum schenkt mir Begegnung.

Nähe.

VerbundenSein.

Schmale Pfade.

Irrwege.

Hingabe.

Heiterkeit.

Sehnen.

Himmel und Erde.

Herz.

Seele.

. . .

1. November 2019

#borkum

Borkum schenkt mir Farbe.

Frieden.

Abschied.

. . .

#borkum

Borkum, die letzte.

Festland.

. . .

Es gibt auf Borkum eine Kneipe, die heißt ‚Heimliche Liebe’.

Davor Bänke an der Strandpromenade.

Am ersten Tag hab ich mich dort niedergelassen.

Das Gesicht in der Sonne.

Das KneipenSchild im Rücken.

Ein älterer Herr ging vorbei.

Drehte um.

Kam wieder zurück.

Lächelte verschmitzt verschwörerisch.

Fragte, ob er ein Foto von mir machen soll.

Das könnt ich dann meinen Lieben nach Haus schicken.

Klar soll er.

Es ist ein wunderbares Foto geworden.

Geschickt hab ich es nirgendwo hin.

Es gehört mir ganz allein.

Meine Heimliche Liebe, das bin ich.

Ganz ohne Kitsch.

Manchmal auch mit.

Immer dankbar.

Und gar nicht so heimlich.

Die Essenz aus all dem:

Tiefe Freude.

Das muß jetzt auch irgendwie allein stehen.

Borkum hat mir ein Ende geschenkt und einen Anfang.

Ganz still und unaufgeregt abseits.

Ganz wunderbar wohlig.

Ganz reduziert.

Wesentlich.

Ja, das geht.

die wüste elfe

#wortfundstücke #liebe #achtsamkeit #danke

Meine Ausrichtung: Die Liebe.

Mein Weg: Die Wörter. Das Lachen. Die Ordnung.

Ich bin hier, um die Schönheit sichtbar zu machen.

KONTAKT

Sabine Weiskopf.

Mathildenstraße 21 . 90762 Fürth

du@die-wueste-elfe.de

© 2014: Sabine Weiskopf. Design & Umsetzung: Sandra Frick . www.fek-design.com